Dschungel der Katzen
WICHTIG: DAS RPG GEHT WIEDER LOS! BITTE MACHT EUCH NEUE STECKBRIEFE!!!

Willkommen bei Dschungel der Katzen!
Hier könnt ihr an Rpg's teilnehmen, Forenspiele spielen oder euch einfach nur mit anderen Usern austauschen.
Schaut doch mal rein!
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wetter im Rpg
Es ist Spätsommer und noch ziemlich warm. Am morgen ist es noch recht frisch, aber bei Sonnenhoch wäremt die Sonne das Fell der Katzen. Die Beute wird langsam fetter.
Tag & Tageszeit im Rpg
Es ist früh morgens und dir ersten Sonnenstrahlen strecken sich über den Horizont. Die Morgenpatrolien machen sich auf den Weg. INFO AN ALLE SPIELER: Wegen Inaktivität von einigen Usern haben manche Clans Probleme beim spielen. Bitte berücksichtigt das, wenn ihr euch mit ihnen trefft!
Partner
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Mondblütes Clan

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Fr Okt 07, 2011 4:29 am

(Hier habe ich eigene Charaktere erfunden, aber es ist im Prinzip irgendwie das Gleiche)


1. Kapitel
Spoiler:
Der Erste warme Morgen der Blattfrische. MondBlüte, eine weiße Katze mit grauen Flecken, lag noch zusammengerollt im Kriegerbau
des Mond-Clans. Eine große graue Katze kam auf MondBlüte zugetrottet. "MondBlüte, wach auf mein Kind.", miaute sie ruhig mit sanfter Stimme. "Du musst aufbrechen." "Ja ... ist es schon so weit Mutter?", fragte MondBlüte im Halbschlaf. Die grau Katze wurde ungeduldig. "Nun mach schon ... , und nenn mich mit meinem Namen, LichtStern." MondBlüte nickte nur. Ich weiß ja wie du heißt. Sie stand langsam auf, als hätte sie Monde lang geschlafen. Sie wusch sich schnell und rannte an LichtStern vorbei, in KirschBlatts Bau, der Heilerin des Mond-Clans und holte sich Mohnsamen für die lange Reise. "Bist du bereit?", fragte ein großer, sandfarbener Kater. "Ja, und wie, Bruderherz. Allerdings bin ich etwas nervös.", antwortete MondBlüte. "RiesenPelz ... versprichst du mir, wenn ich nicht in einer Woche zurückkomme, dass du mich suchst?" RiesenPelz nickte und drückte sich an ihre Flanke. Langsam preschte sie in Richtung des langen Felstunnels der ins Freie führte. Bevor sie noch den Anfang des Tunnels erreichte, hörte sie jemanden ihren Namen rufen. Es war LuftPfote. Ein kleiner, junger Schüler mit extrem, plüschigem Fell. "Wohin gehst du?", fragte er, während er in MondBlütes Richtung lief. Mit einem etwas gestressten Ton antwortete sie "Ich muss zum Hochfelsen, um die neue Anführerin unseres Clans zu werden. Die Reise dauert mehr als drei Tage." LuftPfote hörte voller Neugier zu. " Ich weiss, wir haben auch hier den Mondfelsen, aber der Hochfelsen hat einen Stein aus dem Himmel. Desshalb ist er so besonders." Bevor Luftpfote etwas sagen konnte stürmte MondBlüte in den Tunnel, hinaus ins Freie.


Zuletzt von MondBlüte am Mo März 05, 2012 6:07 am bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Herzregen am Fr Okt 07, 2011 4:38 am

Die ist total schön!
Aber eins verstehe ich nicht.
Wenn MondBlütes Mutter doch LichtStern heißt, ist sie doch die Anführerin.
Wieso muss dann MondBlüte los um Anführerin zu werden.
Das verwirrt mich ein bisschen!

LG Herz
avatar
Herzregen
Sternenkatze
Sternenkatze

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 14.05.11
Alter : 20
Ort : WildkatzenClan

Benutzerprofil anzeigen http://dasnaddy.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Fr Okt 07, 2011 4:43 am

Naja jetzt heißt sie noch LichtStern für den Fall das ihre Tochter , also MondBlüte, nicht zurückkommt, kann sie noch ein Weile die Anfürherin sein. Bis sich ein anderer als würdig erwiesen hat. Oder eben RiesenPelz Anführer wird.

Und LichtStern wollte nie Anführerin werden, (sie wurde Anführerin als ihr Gefährte, GroßStern sein letztes Leben verlor) desshalb gibt sie ihr Amt früh auf. Sie ist der Aufgabe nicht gewachsen und ihr ist es zu stressig.



Zuletzt von MondBlüte am Fr Okt 07, 2011 5:00 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Herzregen am Fr Okt 07, 2011 4:51 am

Hmm, gut zu wissen.
So was könntest du noch mit einbringen, so das LichtStern das Denkt oder so in der Art.
Aber du hast es ja jetzt hier geschrieben, dann weiß man ja es jetzt auch.
avatar
Herzregen
Sternenkatze
Sternenkatze

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 14.05.11
Alter : 20
Ort : WildkatzenClan

Benutzerprofil anzeigen http://dasnaddy.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Fr Okt 07, 2011 6:46 am

Hier gehts mit der Geschichte weiter:

Spoiler:
Sie rannte geradewegs zum Mondtunnel und kroch durch. „Ich hoffe die anderen Clans greifen mich nicht an.“ Dann lief sie an der linken Seite des Donnerwegs entlang.
Die Reise dauerte schon 1 Tag, trotzdem hatte MondBlüte noch keine Pause gemacht. Sie war sehr hungrig, ihr Fell war ganz schmutzig und stank nach den Ungeheuern. Nach Sonnenuntergang trabte sie in ein geschütztes Waldstück mit viel Unterholz um zu übernachten. Kurz nach Sonnenaufgang hatte sie nicht einmal Zeit sich zu waschen, denn sie brach sofort auf, um ihre Reise fortzusetzen. Einen ganzen Tag lief MondBlüte durch, ohne nur eine Pause zu machen. Jetzt war ihr Fell schon schwarz und man roch nicht einmal mehr ihren eigenen Geruch. Es war Sonnenuntergang und MondBlüte plagte der Hunger. Aber es war niergends ein Waldstück, sondern nur ein paar Felder und Wiesen. Sie ging die ganze Nacht hindurch und sie war so erschöpft, dass sie fast nicht mehr auf den Beinen bleiben konnte. Endlich, kurz vor Monduntergang fand sie eine kleine Wiese mit einer kleinen Höhle. „Endlich, ich könnte jetzt Monde lang schlafen“. MondBlüte schlich hinüber zur Höhle und machte es sich gemütlich. Kurz darauf schlief sie tief und fest. Am nächsten Tag wurde sie unsanft geweckt. Ein Hund bellte laut, der mit seinem Zweibeiner spazieren ging. Schnell ergriff sie die Flucht. Sie hatte nicht gut geschlafen und noch dazu viel zu wenig. Noch immer plagte sie der Hunger, und dann, zu ihrem Glück, sah sie ein riesiges Waldgrundstück. MondBlüte ging langsam in Richtung von vier großen Bäumen. Plötzlich hörte sie ein Ungeheuer, dass geradewegs auf sie zu kam. So schnell sie konnte rannte sie zu den großen Bäumen. „Das war knapp.“ Plötzlich nahm sie einen scharfen Geruch wahr: „Oh nein, ein, nein … VIER andere Clans!!"
Gott sei Dank war der Geruch abgestanden, also war hier Tage lang keine Katze mehr. Nun musste MondBlüte wirklich was essen, denn ihr Magen erinnerte sie daran als er grummelte. Sie ging in den Wald. All ihr Muskeln waren angespannt. Sie wusste, jeder Zeit konnte sie eine Clan-Patrouille angreifen. Langsam und vorsichtig überquerte sie die Grenze eines Clan- Territoriums, das direkt in den Wald führte. Vorsichtig prüfte sie immer die Luft. Doch dann hörte sie ein rascheln im Unterholz, nahe einer Sandkuhle. Sofort fiel die Katze in eine Kauerstellung. Sie ging davon aus, das es eine Wühlmaus war. Zu ihrer Enttäuschung war es eine Krähe die kreischend davonflog. „Na toll. Das hat mir noch gefehlt. Die Krähe verscheucht noch die Beute.“ Plötzlich hörte sie wieder ein rascheln. Diesmal roch das Etwas, dass im Gebüsch war, nach einem Clan-Krieger. Aber sie hatte, komischer Weise, keine Angst. Plötzlich sprang fauchend ein blauer Kater hinter dem Gebüsch hervor. MondBlüte erschrak und fiel auf den Rücken. Sie dachte es wäre ein Fehler, jetzt würde sie sterben. Aber als sie die Augen öffnete, war sie überrascht. Der Kater stand nur vor ihr und starrte sie an. So als wollte er was von ihr. „Wer bist du und was hast du hier verloren?“, fragte er eindringlich. Sie konnte nicht antworten, weil sie noch unter Schock stand. Langsam richtete sie sich auf und begann wahrzunehmen, dass sie fürchterlich nach Ungeheuer stank und dass ihr Fell nicht weiß, sondern schwarz von all dem Dreck war. Der Kater kräuselte schon die ganze Zeit die Nase, wegen ihrem Gestank. „Wo bin ich hier? Und wer bist du?“, fragte MondBlüte misstrauisch. „Du weißt nicht wo du hier bist? Na ja das erklärt deinen Geruch. Also bist du nicht von hier. Und mein Name ist BlauPelz. Was machst eigendlich hier? Das ist Donner-Clanterritorium.“, antwortete BlauPelz schnell. „Wieo so hektisch?“ MondBlüte blickte ihn an. Plötzlich roch sie vier andere Katzen. Eine Patrouille!!


Zuletzt von MondBlüte am Mo März 05, 2012 6:07 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Nightshadow am Fr Okt 07, 2011 6:56 am

Wow mach weitrer so die Geschichte is wunderschön *gespannt auf fortsetzung warten*
avatar
Nightshadow
Dschungelkatze
Dschungelkatze

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 01.07.11

Benutzerprofil anzeigen http://katzen-der-nacht.forumfrei.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Fr Okt 07, 2011 6:59 am

Danke *vor Freude strahlen* Very Happy

Ich arbeite schon an der Fortsetzung.
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Fr Okt 07, 2011 8:21 am

Und es geht weiter:

Spoiler:
Sie erstarrte bei dem Anblick von vier Katzen. Ein Kater hatte helles Fell und einen schwarzen Schweif. Der Zweite Kater war schlank und schwarzgrau getigert. Noch ein Kater mit dunkelbraun getigertem Fell stand neben ihnen. Das Schlusslicht bildete ein gescheckter Kater. Alle kräuselten die Nase als sie MondBlüte rochen. „Wer ist das, BlauPelz?“, fragte der helle Kater, der am Anfang der Reihe stand. Schließlich kamen auch die anderen hervor und setzten sich neben ihn. „Antworte mir!!“, fuhr er BlauPelz an. BlauPelz zuckte bei seinen Worten zusammen. „Ich … ich weiß es nicht, LangSchweif. Sie kommt nicht von hier.“, antwortete er ängstlich. LangSchweif beugte sich über MondBlüte, bereit sich auf sie zu stürzen. „Na toll, jetzt hat mein letztes Stündlein geschlagen …“, dachte sie sehr ängstlich.
„Nein …“, ein Kater mit rotem Fell kam aus dem Gebüsch „Lasst sie in Ruhe.“, fauchte er die Patrouille an. „Ach ja, FeuerHerz? Wer sagt das?“, miaute der dunkelbraun getigerte Kater höhnisch. FeuerHerz wandte sich MondBlüte zu. mit einem Schwanzschnippen befahl er ihr mitzukommen. Langschweif, BlauPelz und die anderen drei Kater folgten den beiden. Sie schwiegen den ganzen Rückweg. „Wo bringen sie mich hin? Wahrscheinlich zu ihrem Anführer.“, dachte MondBlüte, um sich zu beruhigen.
Nach einem langem Weg standen sie vor einem Ginstertunnel. Beim Hindurchgehen zog das Gebüsch unangenehm an ihrem Fell. Dann blieb sie auf einer Lichtung stehen, während BlauPelz zu einer Höhle trottete der am Eingang so eine Art Lianen bedeckten, LangSchweif und FeuerHerz in einen Bau gingen und die anderen Drei wahrscheinlich in einen Kriegerbau marschierten. Bei dem Gerstank von MondBlüte wurden einige Katzen auf sie aufmerksam, und machten sich bereit sich auf sie zu stürzen. Eine Katze sprang fauchend auf sie zu. Sie spürte einen brennenden Schmerz bei ihrem Hinterbein. Die gelbbraune Katze hatte ihre Zähne in ihr Hinterbein gegraben. MondBlüte versuchte sie loszuschütteln, aber durch den Mangel an Schlaf und Futter, war sie zu schwach. Die anderen Katzen machten sich auch schon bereit um anzugreifen, doch da hörten sie eine Laute Drohung. „Hör auf SandSturm!! Oder willst du die nächsten Monde die Schlafplätze der Ältesten säubern?“, rief eine blaugraue Katze so laut, sodass sie alle zum Schweigen brachte. Sogar SandSturm und MondBlüte hörten wie von Zauberhand auf zu kämpfen. MondBlüte rann Blut in die Augen und sie humpelte. SandSturm hatte eine kleine Wunde an der Flanke. „Wahrscheinlich ist die blaugraue Katze die Anführerin.“, MondBlüte dachte schon nach was jetzt passieren würde.
Somit endet das 1. Kapitel


Zuletzt von MondBlüte am Mo März 05, 2012 6:07 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Herzregen am Fr Okt 07, 2011 8:45 am

die geschichte ist toll,...
*10 Wörter Regel einhalten muss gekonnt sein*
avatar
Herzregen
Sternenkatze
Sternenkatze

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 14.05.11
Alter : 20
Ort : WildkatzenClan

Benutzerprofil anzeigen http://dasnaddy.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Fr Okt 07, 2011 8:54 am

wie 10 Wörter Regel einhalten??
Was ist das ??
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Herzregen am Fr Okt 07, 2011 10:38 pm

du musst eigentlich immer min. 10 Wörter schreiben.
bei forenspielen geht und gilt das aber z.b. nicht.
Wenn man zu wenig schreibt kann man das so machen wie ich,...
ich hatte einfach nur spaß dran das mal wiedr zu schreiben,
Ich bin das einfach gewöhnt.^^
LG Herz
avatar
Herzregen
Sternenkatze
Sternenkatze

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 14.05.11
Alter : 20
Ort : WildkatzenClan

Benutzerprofil anzeigen http://dasnaddy.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Fr Okt 07, 2011 10:48 pm

ok ^^
also ich finde die 10 wörter regel komisch....
wofür braucht man sowas?
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Herzregen am Fr Okt 07, 2011 10:52 pm

keine ahnung, die wurde irgendwann mal irgendwo und irgendwie eingeführt!
avatar
Herzregen
Sternenkatze
Sternenkatze

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 14.05.11
Alter : 20
Ort : WildkatzenClan

Benutzerprofil anzeigen http://dasnaddy.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Gast am Fr Okt 07, 2011 11:03 pm

Cool geschichte.
Nein die 10 wörterregel gibt es hier glaube ich nicht.Als ich mich hier angemeldet habe,habe ich nachgefragt.
Lg
Tiger


Zuletzt von Tigerfell am Fr Okt 07, 2011 11:12 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Fr Okt 07, 2011 11:07 pm

Danke I love you
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Sa Okt 08, 2011 1:02 am

meine geschichte, die ich grad schreibe, ist Band Nr. 3 1


Zuletzt von MondBlüte am Sa Okt 08, 2011 5:47 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Sa Okt 08, 2011 2:19 am

2. Kapitel

Spoiler:
„Eine unserer Patrouillen hat einen Streuner gefunden.“ Misstrauisches Gemurmel kam auf. „Langschweif, erzähl uns was passiert ist.“ fuhr die Anführerin fort. Der helle Kater nickte und tritt vor. „Dunkelstreif, Borkenpelz, Sturmwind und ich waren bei der Grenze zum Fluss-Clan auf Patrouille. Plötzlich rochen wir einen fürchterlichen Gestank. Natürlich folgten wir ihm, um nachzusehen, was es war.“, Langschweif machte eine Pause. „Da sahen wir die verdreckte Katze, und zu unserem Enttäuschen war dort auch Blaupelz.“, er funkelte den blauen Kater an, der gerade mit ein paar Kräutern aus dem Bau kam. „Er schien sich mit ihr zu unterhalten.“ Bevor die Anführerin etwas sagen konnte, miaute Borkenpelz. „Was machen wir mit der Streunerin, Blaustern? Ich finde man sollte sie von hier vertreiben.“ Zustimmendes Miauen war zu hören. Mondblüte zuckte bei den Worten des dunklen Katers zusammen. „Ich muss ja nur zum Hochfelsen. Aber, wo ist er?“, dachte sie beunruhig.
Nach einer langen Diskussion wurde beschlossen, dass Mondblüte hier bleiben durfte. Aber nur bis sie sich wieder erholt hatte. Eine dunkelgraue Katze humpelte zu Sandsturm, um sie zu verarzten. Während Blaupelz in Mondblütes Richtung kam, mit Kräuter im Maul. Er verarztete sie in Windeseile. „Gut, verarztet bin ich, aber wie werde ich wieder sauber? Ich wasch mit doch nicht wenn ich so stinke.“, dachte Mondblüte. Blaustern kam auf sie zu mit Blaupelz an ihrer Seite. „Blaupelz begeleitet dich mit zum Bach. Dort kannst du dich waschen.“, sagte Blaustern mit einer ungewöhnlich ruhigen Stimme. Bevor Mondblüte etwas sagen konnte preschte Blaupelz durch den Ginstertunnel ins Freie. Sie musste ganz schön schnell rennen um mit ihm mitzuhalten. Sie liefen durch den Wald, bis sie zu einem kleinen Bach kamen. „Ich muss doch jetzt nicht DA rein …“, dachte Mondblüte mit einem ängstlichen Blick. Dann verschwand Blaupelz wieder im Wald. „Na toll, jetzt lässt er mich auch noch alleine.“ Mit einem Satz sprang sie in den Bach. Als sie heraus kam schüttelte sie sich und ihr Fell war ganz plüschig und wieder weiß. Auch der Ungeheuer-Gestank war verschwunden. Weil der Bach so kalt war, zitterte sie am ganzen Leib. Da kam Blaupelz mit zwei Wühlmäusen im Maul auf sie zugetrottet und ließ eine vor ihr fallen. „Lass es dir schmecken.“, miaute der blaue Kater freundlich. Verwundert, über seine Freundlichkeit, nahm sie ein paar Bissen von der Maus. „Woher kommst du eigentlich?“, fragte er, während er den Mund voller Maus hatte. „Ich komme von weit her.“, antwortete sie. „Ich komme vom Mond-Clan.“ Blaupelz hörte auf zu essen und begann zu reden. „Ich hab schon mal davon gehört, aber ich war mir nie sicher ob es ihn gibt.“
Die beiden redeten bis Sonnenuntergang. Dann brachen sie auf und kehrten ins Lager zurück. Da Mondblüte wieder sauber war, und nicht mehr stank, erkannten sie die anderen nicht. Blaustern kam auf die beiden Katzen zugetrottet und fragte nach Mondblütes Namen. „Mondblüte also. Du wirst morgen Nacht aufbrechen und kehrst in dein zuhause zurück.“, sagte die Anführerin. „Aber ich will nicht die Anführerin meines Clans werden. Wenn ich jetzt nach Hause reisen würde, ohne das ich beim Hochfelsen war, würden mich die anderen verstoßen.“, Mondblüte dachte nach ob es richtig wäre nach Hause zu reisen. „Wenn es euch recht ist, dann möchte ich gern bleiben.“, in ihren Augen strahlte Hoffnung. Blaustern war überrascht. „Na gut, aber du bist keine Kriegerin mehr. Du bist ab sofort eine Schülerin, Mondpfote.“, sie wandte sich ihnen ab und verschwand in ihrem Bau. Mondpfote suchte sich ein freies Moosnest im Schülerbau. Die anderen Schüler sahen sie verwundert an. Sie fand ein Nest ganz hinten im Bau und schlief sofort darauf ein. Zu Sonnenaufgang rief Blaustern alle Katzen herbei. Mondpfote dachte schon darüber nach, wer ihr Mentor sein wird. Blaustern sprach, nach einer langen Rede. „Und Mondpfotes Mentor ist … Blaupelz.“, sie wandte sich Blaupelz zu. „Du handelst richtig und fair. Du bist auch mutig und ich möchte, das diese Katze was von dir lernt“. Mondpfote sprang zu ihrem neuen Mentor, der gleich groß war wie sie, und berührte seine Nase mit ihrer, was üblich für diese Situation war.


Zuletzt von MondBlüte am Mo März 05, 2012 6:08 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Herzregen am Sa Okt 08, 2011 2:26 am

okay, das ist eine große Wendung in der Geschichte!
Das hätte ich nicht erwartet!
avatar
Herzregen
Sternenkatze
Sternenkatze

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 14.05.11
Alter : 20
Ort : WildkatzenClan

Benutzerprofil anzeigen http://dasnaddy.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Sa Okt 08, 2011 5:52 am

Das ist ja irgendwie DAS in der Geschichte.
DAS macht es spannend, ob sie jetzt ärger bekommt oder nicht. oder ob ihr Clan kommt oder so...
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Sa Okt 08, 2011 8:30 pm

Es geht weiter:

Spoiler:
Mondpfote schlief tief und fest. Ein Vogel weckte sie auf. Dann ging sie, etwas müde zum Haufen Frischbeute, der sehr klein war, holte sich eine Amsel und setzte sich neben Blaupelz, der gerade eine Wühlmaus verschlang. „Was machen wir heute?“, fragte sie ihn. Sie war so aufgeregt auf ihren ersten Tag als Schülerin in einem anderen Clan. „Du kannst weiter schlafen. Danach zeige ich dir die Grenzen unseres Territoriums.“, dann stand Blaupelz auf und ging auf die Jagd, zusammen mit Feuerherz. Mondpfote seufzte laut, dann schlich sie in den Bau der Schüler ohne nur einen Bissen von der Amsel zu nehmen. Sie legte sich hin um weiter zu schlafen, denn sie war hundemüde. Bevor sie einschlafen konnte, hörte sie draußen ein paar Stimmen. Es waren Blaustern und Langschweif. Sie hörte ganz genau hin um alles zu verstehen was sie sagten. „Diese Streunerin gehört nicht hierher.“, fauchte Langschweif. „Sie ist keine Streunerin.“, entgegnete die Anführerin. „Sie kommt von einem anderen Clan. Dem Mond-Clan.“ Langschweif schreckte zurück. „Das ist genauso schlimm.“ fauchte Langschweif mit einem eindringlichen Ton. Bevor Mondpfote noch was verstand, schlief sie ein.
„Verräterin !! Wie kann man sich auf dich verlassen!!“, rief ein alter grimmiger Kater mit weißem Fell, namens Sternenherz. „Du hast das Versprechen gebrochen.“ Mondpfote stand in der Mitte ihres Lagers. Jeder schrie sie an. Sie brach zusammen und alles wurde um sie herum schwarz. Plötzlich stürzte Sternenherz auf sie, mit ausgefahrenen Krallen. „Mondpfote, Mondpfote … wach auf.“, sie wachte auf und sah, das ihr Nest zerfetzt war und Blaupelz stand vor ihr mit einem verwirrten Gesichtsausdruck. „Gott sei Dank, ich habe nur geträumt.“, Mondpfote stand auf und sie zitterte am ganzen Leib. Sie konnte es nicht verhindern. „Was ist den los?“, fragte Blaupelz während er die Fetzen von ihrem Moosnest zu einem Haufen zusammen schob. „Ich … ich habe nur geträumt.“, dann ging sie an Blaupelz vorbei, aus dem Schülerbau. Draußen bemerkte sie, dass es schon Sonnenhoch war. „Was habe ich da geträumt? Würde das passieren, wenn ich zu meinem Clan zurückkehre?“


Zuletzt von MondBlüte am Mo März 05, 2012 6:08 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Herzregen am Sa Okt 08, 2011 11:01 pm

uhi spannend ich will weiter lesen.
Aber eine Anmerkung habe ich wieder,...
Nur die neuen Krieger müssen Nachtwache halten, nicht die Schüler! ^^

LG Herzchen
avatar
Herzregen
Sternenkatze
Sternenkatze

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 14.05.11
Alter : 20
Ort : WildkatzenClan

Benutzerprofil anzeigen http://dasnaddy.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Sa Okt 08, 2011 11:31 pm

oh sorry, hab ich vergessen. ich bessere es aus.
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am Sa Okt 08, 2011 11:58 pm

Fortsetzung:

Spoiler:
Mondpfote wusch sich schnell und suchte nach ihrem Mentor. Da kam er schon aus dem Schülerbau getrottet. Mit einem Schwanzschnippen befahl er ihr ihm zu folgen. Sie rannten durch den Ginstertunnel, einen Hang hinauf, durch den Wald und schließlich kamen sie an einer Sandkuhle an. „Das ist der Trainingsplatz. Hier wirst du in nächster Zeit trainieren.“, miaute Blaupelz. „Komm mit, ich zeige dir den Wald.“ Komischer Weise klang seine Stimme immer freundlich. „Einfach nur ein freundlicher Kater. So wie Blaustern immer freundlich war.“, dachte Mondpfote und folgte ihm weiter durch den Wald, bis sie zu einem Fluss kamen. Blaupelz ließ sie die Luft prüfen. „Fluss-Clan.“, antwortete sie. Überrascht sah er sie an. Aber dann liefen sie die Grenze entlang. Sie kamen zu vier großen Bäumen. „Das sind die Bäume die ich bei meiner Ankunft sah.“ Er erklärte ihr, dass dort die Versammlungen stattfinden. „Und zwar jeden Vollmond.“, ergänzte Mondpfote. Schon wieder blickte Blaupelz ganz erstaunt in ihre Richtung. „Das gibt es bei uns auch.“, erwiderte sie. Danach liefen sie einen Weg entlang. Ein scheußlicher Geruch kam ihr in die Nase, aber es waren nicht die Ungeheuer, die den Geruch verstreuten. Es war „Schatten-Clan.“, fauchte Blaupelz. Sie waren bei der Grenze angekommen. Nach ein paar Metern rannten sie geradewegs in den Wald und dann ins Lager. Es war schon Sonnenuntergang. Mondpfote hatte auf dem Heimweg eine Wühlmaus gefangen und Blaupelz trug einen Specht im Maul. Mondpfote legte die Beute auf den Haufen Frischbeute, während der blaue Kater seinen Fang mitnahm und sich vor dem Kriegerbau hinsetzte. Langsam trottete die weiße Katze zu ihrem Mentor und machte es sich neben ihm gemütlich. „Wieso sollte der Mond-Clan schlimm sein?“, murmelte sie kaum hörbar. „Wo hast du das gehört?“, fragte Blaupelz verwundert. Aber Mondpfote antwortete nicht, sondern wartete auf seine Antwort. „Der Mond-Clan sollte früher im Wind-Clan Territorium gelebt haben. Bis ihr Anführer, den Anführer des Tiger-Clans, unsere Vorfahren, umgebracht haben soll. Deshalb wurden sie von ihrem Territorium vertrieben.“, erzählte Blaupelz mit einem etwas traurigen Ton. Mondpfote blickte erschrocken auf.


Zuletzt von MondBlüte am Mo März 05, 2012 6:08 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Herzregen am So Okt 09, 2011 12:01 am

Die Geschichte ist total schön!
Du hast eine gute Phantasie!
avatar
Herzregen
Sternenkatze
Sternenkatze

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 14.05.11
Alter : 20
Ort : WildkatzenClan

Benutzerprofil anzeigen http://dasnaddy.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Tigerblüte am So Okt 09, 2011 12:17 am

Danke (* vor Freude strahelen*) Very Happy
avatar
Tigerblüte
Kriegerkatze
Kriegerkatze

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 19
Ort : ---

Benutzerprofil anzeigen http://sky-warriors.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mondblütes Clan

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten